Dezember 2017

Dienstag, Dezember 5 2017

Vorurteile mal anders

Bei unserem Vorbereitungsseminar in Ghana haben wir einige gängige Vorurteile gelistet, die ihr auf dem Foto mal durchlesen könnt. Ich dagegen möchte in diesem Eintrag über eines der Vorurteile berichten, das Ghanaer von uns Deutschen haben. Besonders beliebt ist das Vorurteil, dass alle Deutschen Bier wie Wasser trinken. Für jemanden hier ist das völlig unvorstellbar, da es schlicht und einfach nicht üblich ist, Alkohol (insbesondere im Übermaß) zu konsumieren. Deshalb versucht man sich, das mit den Deutschen ganz logisch zu erklären: Während des 2. oder 3. Weltkrieges, jedenfalls dem mit Hitler, sei das Wasser von den Aliierten verschmutzt worden, sodass den Deutschen nichts anderes übrig...

Weiterlesen

Meine Arbeit im Eastern Regional Hospital - Labor

In den ersten 8 Wochen habe ich es vorgezogen, in dem Bereich zu arbeiten, den ich kenne, nämlich dem Labor. Dort habe ich die verschiedenen Abteilungen meist für eine Woche kennenlernen können: Mikrobiologie, Blutbank, Hämatologie, Parasitologie, Klinische Chemie, Probenannahme, Blutabnahme und Serologie. Außerdem habe ich noch die Labore für die Pränatale Diagnostik und die Geburtsstation besucht. Insgesamt hat mir die Zeit dort richtig gut gefallen. Dadurch dass ich die Arbeitsabläufe auch einigermaßen durch mein Studium kannte, fiel es mir nicht schwer, mich einzugliedern. Besonders schön fand ich es auch, mit meinen Kollegen über all ihre unterschiedlichen Arbeitsbereiche sprechen zu...

Weiterlesen

Was ich sonst noch alles erlebt habe

Festivals in Akropong, Koforidua und Somanya - Grundsätzlich immer wieder eine schöne Sache, da man dort tagsüber viel Kulturelles sehen kann und abends/nachts ordentlich gefeiert wird. Leider wurde mir aber bei Ersterem nachts im Gedränge mein Handy aus meinem Beutel geklaut. Twi-Unterricht - Twi ist die lokale Sprache der Ghanaer meiner Region, die im Alltag recht viel benutzt wird. Boti Falls - Mit den Wasserfällen , dem sogenannten "Regenschirm-Stein" und kulturellen Stätten wie z.B. der dreiköpfigen Palme Interview bei Kingdom FM - Da wurde ich von meinem Kumpel Abanga mitgenommen. Club - Das war einer meiner Versuche, Feiern zu gehen. Da die Tanzfläche allerdings zu leer war...

Weiterlesen